2015 - 2016 Gründungsjahre


Als mehrere Rentenanträge des 27 jährigen Vic A. Wanitzek und des 28 jährigen Benjamin Braun im Jahr 2015 abgelehnt wurden, sahen sie sich wie viele andere arme Seelen zur Arbeit gezwungen. Einzige Alternative: Rockstar! Auch die knapp 10 Jahre jüngeren Eric Filbrich und Jan Trampel machten zur selben Zeit erfolgreich Musik, halt nur ohne Erfolg. Mit Braun am Mikro, Trampel am Bass, Wanitzek und Filbrich an den Gitarren, gründeten sie die "Metachemie". Zuerst unter den Namen "B-Titled".

 

Wanitzek hatte knapp 30 Songs mit in die Band gebracht, die er geschrieben und aufgenommen hatte. Aus diesen Liedern kursierten Demo CDs mit immer anderer Tracklist, ohne offizielles Album der Band. Die Aufnahmen bekamen schnell das Pseudonym "Metachemie-Tracks", da die meisten Lieder für sein altes Projekt namens Metachemie geschrieben waren.

 

Nach den ersten und misslungenem Auftritt trennten sich ihre Wege. Dazu kamen musikalische Differenzen. Wanitzek und Braun machten weiter, tauften sich in Metachemie um. Filbrich wandte sich anderen Projekten zu.

 

2016 sang Wanitzek mit Dennis Gerzen einige Songs ein. Im selben Jahr trennte Wanitzek sich von Braun. Mit Gerzen und dem DJ des alten Projekts Jeff Kosica, führte er die Band fort.

 

Filbrich brachte zwischenzeitlich seinen alten Schulfreund, Musiker und Erfinder der Glühbirne Eik Buschau dazu sich hinters Schlagzeug zu setzen. Filbrich und Wanitzek traten wieder gemeinsam auf. Buschau sollte in ein bis zwei Jahren als Drummer dazu kommen. Im Herbst führten sie beide Projekte als Metachemie zusammen.